DSL-Anbieter in Dortmund, Bochum und Essen

Autor: Caroline

In Dortmund, Bochum und Essen sind vier DSL-Anbieter zu nennen: Telekom, Unitymedia, Alice und 1&1.
Der ehemalige Monopolist T-Home ist der teuerste: Das günstigste Paket Call and Surf Start kostet 24,95€ und zusätzlich 2,9 Cent pro Minute für Internet und Telefon. Dafür bekommt man bei den anderen schon eine Flatrate. Das teuerste Komplettpaket kostet 49,95€. Zusätzlich muss man bei Neuanschluss 59,95€ zahlen – dies entfällt bei einigen Angeboten, die bis 31.8. gehen. Für die Installation zahlt man – wenn erwünscht – einmalig 69,98€. Der Vertrag gilt für 24 Monate.

Günstiger ist da schon 1&1 für 19,99€ (14,99€ zum Telekom-Anschluss) mit Minutenabrechnung (2,9 Cent/Min) bzw. 29,99€ (24,99€) für die Doppelflat, wenn man bis zum 29.9. einen Vertrag abschließt. Es gibt keinen Bereitstellungspreis.
Auch Unitymedia gehört zu den günstigeren: Ab 20€ gibt es die Internetflat und ab 30€ mit Telefon oder sogar Digital-Fernsehen. Man bekommt ein DSL-Modem und einen WLAN-Router ohne Telekom-Anschluss. Dieses Angebot gilt bis 31.8 (Mindestvertragslaufzeit 12 Monate).

Zum Vergleich dazu Alice: Hier bekommt man einen Vertrag per Minutenabrechnung für 14,90€ (1,2 Cent/Min) bzw. eine DSL-Flatrate schon für 24,90€. Zusätzlich bekommt man ein DSL-Modem gestellt und muss keinen Anschlusspreis zahlen (Aktion bis 30.9. ohne Mindestlaufzeit). Für 49,90€ gibt es das Komplettpaket mit Internet, Telefon und Mobilfunk.

Meiner Meinung nach kann man sich aus den drei günstigeren Anbietern das für sich passende Angebot heraussuchen. Man sollte sich aber vorher gut informieren.


verwandte Beiträge

Funktion nicht existent
Deine Meinung:

Name [*]

Email [*]

Website

Kommentar schreiben