Ruhrderby 2009 | Schalke - Dortmund

Autor: Caroline

Und es knirscht und knackt im Gebälk …. das Ruhrderby 2009 wirft seine Schatten voraus und kaum ein Fußball-Fan dürfte wohl noch still sitzen können.

Vor allem Fans des FC Schalke04 dürfen nach der Niederlage in Bochum neue Hoffnung schöpfen.  Aber auch die Fans des BVB stehen nicht besser da, nachdem der ihre Mannschaft ein 1:1 gegen Cottbus hingelegt hat.

Fest entschlossen, ihre Mannschaft diesmal nicht im Regen stehen zu lassen,  geben sie alles. Auch der Trainer der Borussen, Fred Rutten, versichert, dass sein Team in einer guten Verfassung ist, und in der Lage ist das Unmögliche möglich zu machen. Diese Voraussetzungen werden das Stadion am Freitag beben lesen - und auch die Schiedsrichtern dürfte das nicht kalt lassen.

Jedoch wird auf der Homepage des BVBs explizit darauf hingewiesen, dass sie nur positive Schlagzeilen  von ihren Fans lesen wollen und bitten sie damit, sich mit überschwänglichen Siegesfeiern - egal auf welcher Seite - in Zaum zu halten und Fans anderen Mannschaften nicht mit ihren Absichten zu behelligen. Keine Randale, kein Vandalismus.

Natürlich ist es nicht mehr wie in den 90er Jahren, wo der Besuch eines Derbys gefährlich werden könnte, aber dennoch lautet die klare Botschaft “Wehret den Anfängen” und “Fair Play”.

Dortmund gegen Schalke ist eben kein normales Bundesliga-Spiel. Es ist Sport , gepaart mit einer gigantischer Stimmung, das man sie fast greifen kann - man darf also gespannt sein!


verwandte Beiträge

Loading ...
Deine Meinung:

Name [*]

Email [*]

Website

Kommentar schreiben