Skulpturenpark Waldfrieden - Tony Craggs wohl schönster Ausstellungsraum

Autor: Caroline

Der Skulpturenpark Waldfrieden ist ein Platz der Ruhe und Kreativität. Erleben Sie mitten in der Natur die Vielfalt der Kunst und tauchen Sie in eine traumhafte Welt ein!

Es handelt sich bei dem Skulpturenpark Waldfrieden um einen wunderschönes Grundstück , das  an den Wuppertaler Südhängen gelegen ist. Ursprünglich befand sich das Grundstück im Besitz des Lackfabrikanten Kurt Herberts . Im Jahre 1946 errichtete Herberts eine Villa, diese ist auch heute noch auf dem Grundstück des Skulpturenparks zu bewundern. Kennzeichnend für die Villa Waldfrieden ist deren anthroposophischer Stil , das heißt, dass keinerlei Ecken an dem Gebäude vorzufinden sind.

Vom Privatbesitz zum Skulpturenpark Waldfrieden

Der weltweit bekannte Bildhauer Tony Cragg entdeckte schließlich das wunderschöne Anwesen Herberts. Seine Stiftung , die Cragg Foundation, kaufte letztendlich 15 Hektar des überragend schönen Grundstück in Wuppertal. Cragg sanierte die Villa Waldfrieden , sowie das dazugehörige Gartenhaus und gestaltete das Grundstück im kleinen Rahmen um. Desweiteren stellte er eine, den heutigen Ansprüchen entsprechende, elektrische Infrastruktur her und verwandelte die damaligen Schwimmbäder in Ausstellungspavillons . Das Grundstück ist nun durch eine Vielzahl von wunderschönen Skulpturen Craggs geschmückt. Die Südhänge Wuppertals haben sich zu einem Museum der ganz besonderen Art entwickelt. Das besondere an dem Skulpturenpark ist, dass sich die Kunstwerke optimal in die Natur einfügen. Besucher können auf den träumerischen Wegen die Seele baumeln lassen, Kultur erleben und vom Alltag Abstand gewinnen.


Öffnungszeiten:

Januar bis Mär 10:00 h – 17:00 h
April bis Dezember 10:00 h – 18:00 h

Mit Ausnahme der Feiertage ist der Skulpturenpark Montags geschlossen


verwandte Beiträge

Loading ...
Mike schreibt
am 6. August 2010 um 08:55 Uhr

…. ich plane sowieso eine Ruhrtour, da passt mir der Skulpturenpark sehr gut rein. Vielen Dank euch für den Tipp. Das schätze ich am regionalen Blog, Infos aus der Region, die man so nicht erfährt.

Schöne Zeite für euch und Tchüssle

Mike

Deine Meinung:

Name [*]

Email [*]

Website

Kommentar schreiben