namu Museum Bielefeld – Natur, Mensch, Umwelt

Autor: Caroline

„Und nächste Woche besuchen wir das Naturkunde-Museum.“ – konnte dieser Satz seit geraumer Zeit den meisten Kindern und Schülern nur ein schwaches Gähnen entlockt, ist das in Bielefeld ganz anders. Das namu, kurz für Naturkunde-Museum, in einem der alten Adelshöfe, weiß kleinen und große Besuchern durch originelle Ausstellungen und interessante Blickwinkel Wissen und Geschichte von Natur und Umwelt näher zu bringen.

Das Bielefelder Naturkunde-Museum namu: Modern und unterhaltsam

Das namu Museum in Bielefeld fällt nicht nur durch seine ungewöhnliche Schreibweise auf, auch das historische Gebäude, einer der gut erhaltenen Adelshöfe aus dem 16. Jahrhundert, der Spiegelshof, hat nach seiner Modernisierung 2003 nur noch wenig mit langweiliger Wissensvermittlung und dem Mief von vergangenen Zeiten zu tun.

In den Aufbau der Exponate und Themengebiete werden auch aktuelle Umwelt-Entwicklungen wie der Klimawande l und seine ökologischen und ökonomischen Folgen einbezogen.
Viel Licht und die klare Gestaltung der Räume sorgen dafür, dass gerade Schulkinder nicht durch Reizüberflutung vom Lernen abgelenkt werden.

Spannende Dauerausstellungen wie „ausSterben – überLeben” sorgen ebenfalls für ein unterhaltendes und spannendes Lernprogramm, bei dem die kleinen Besucher auch aktiv gefördert werden. Das Besondere an der Ausstellung ist die Umkehrung der zeitlichen Abfolge. So wird man zuerst mit Zukunftsszenarien konfrontiert, bevor man sich auf eine spannende Reise in die Vergangenheit der Erde und ihrer Entwicklung begibt.

Auch an Humor fehlt es im namu Museum Bielefeld nicht. Oder haben sie schon mal gesehen, wie Tiger und Feldhamster als Ankläger über Pommes und Hamburger richten? Die ungewöhnliche Herangehensweise soll die Kreativität von Kindern und Erwachsenen anregen und sie dazu anleiten ihre eigenen Schlüsse daraus zu ziehen.


Kindergeburtstage im namu: Ein toller Spaß für Kids und Eltern

Neben einem breiten Angebot an Sonderausstellungen , die sich auch schon an kleine Besucher im Kita Alter richten und einem tollen Ferienkurs-Angebot bietet das namu Museum Bielefeld Eltern und Freunden von Geburtstagskindern von 6 bis 13 Jahren noch eine ganz besondere Veranstaltung an. Wieso nicht mal den Geburtstag im Museum feiern?

Aus einem speziell auf die verschiedenen Altersstufen zugeschnittenen Programm kann man zwischen tollen Themen wählen: Möchte man lieber als Forscher erkunden, wie die Dinosaurier lebten, eine gruselige Monster-Party mit echten Vampiren feiern oder doch lieber lernen wie man einen Drachen baut, tolle Sachen aus Filz bastelt oder selber Papier schöpft? - Schwierige Entscheidung. Das namu Team berät sie sicher gerne, damit der Geburtstag ein unvergessliches Event wird.

namu
Naturkunde-Museum Bielefeld

Kreuzstraße 20
33602 Bielefeld

Öffnungszeiten:
Mi.-So.: 10 bis 17 Uhr (oder nach Absprache)
Eintritt:
Erwachsene:3,50 €
Gruppen ab 10 Personen:2,50 €
Ermäßigt (Kinder, Studenten, Azubis):1,50 €
Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

Zur Buchung des Geburtstags-Programms geht es hier


verwandte Beiträge

Loading ...
Deine Meinung:

Name [*]

Email [*]

Website

Kommentar schreiben