Sechstagerennen in Dortmund 2010 – Aus des Bahnradsports?

Autor: Caroline

Um das Sechstagerennen in Dortmund 2010 muss weiter gebangt werden. Der Bahnradsport  mit Tradition befindet sich in einer großen Krise und fand in diesem Jahr zum ersten Mal nicht statt. Der Hauptsponsor zog sich aus dem Sechstagerennen in Dortmund zurück und die Kosten wuden in allen Bereichen gesenkt.

Ob das Sechstagerennen in Dortmund 2010 stattfinden wird kann bis zum heutigen Tage niemand genau sagen. Alle Ersparnisse werden aber investiert um beim Sixdays 2010 wieder an den Start gehen zu können. Das Sechstagerennen in Dortmund gibt es bereits seit 1926 und die Veranstalter kämpfen gegen das Aus des Bahnradsports.

Sechstagerennen in Dortmund 2010

Der Bahnradsport war ein populärer Sport. Doch das Interesse und die Sponsoren um den Wettbewerb der Zweiermannschaften bleibt mehr und mehr aus. Seit 1952 wird das Sechstagerennen in Dortmund jährlich ausgetragen. Da ist es nur verständlich, dass der Ausfall in diesem Jahr eine herbe Enttäuschung für alle Beteiligten ist. Eine Rückkehr des Rennens in der Westfalenhalle für das Jahr 2011 steht ebenfalls noch in den Sternen. Doch was bringt das Jahr 2010 für die Radrennsportler?

Das Aus für den Bahnradsport?

Das Sixdays in Dortmund ist ein traditionsreiches Event, dem man in jedem Fall die Rückkehr wünscht. Aber nicht nur Dortmund sondern auch Stuttgart musste aus den Bahnradsport aus wirtschaftlichen Gründen absagen. Hier erfahrt Ihr wie es um das Münchner Sechstagerennen steht. Ob sich dieser Sport auf dem Rad jemals wieder auf dem alten Niveau bewegen wird bleibt auch ungewiss. Und auch die Zuschauer bleiben aus. Das Sechstagerennen in Dortmund 2010 wird eventuell stattfinden, aber die Halle wird wahrscheinlich nicht mehr voll. Auch in anderen Städten steht es nicht sonderlich besser um den Bahnradsport. Bestes negativ Beispiels dafür sind die Zuschauerzahlen des ersten Sixdays in der Olympiahalle. Am ersten Tag kamen nur 5100 Zuschauer un die Rennräder kreiseln zu sehen. Im Vorjahr waren es noch 7200. So kann man nur hoffen, dass das Inetresse an den Sixdays wieder steigt und sich neue Sponsoren in Dortmund werben lassen. Similar Posts:

    None Found


verwandte Beiträge

Pingback & Trackback
Pingback von Dortmund - Blog - 30 Nov 2009
am 17. Januar 2010 um 21:39 Uhr
Deine Meinung:

Name [*]

Email [*]

Website

Kommentar schreiben