Aquapark Oberhausen – baden im Bergbau

Autor: Caroline

Der Aquapark in Oberhausen ist die Wasserspaßsensation im Ruhrgebiet. Ganz im Sinne der Tradition des Bergbaus einerseits und unter den Bedingungen des Strukturwandels andererseits eröffnete Ende letzten Jahres ein Erlebnisbad ganz besonderer Art.

Glück Auf! Der Aquapark Oberhausen ist das erste Bergbau-Erlebnisbad der Welt und zugleich ein positives Beispiel für einen gelungenen Strukturwandel. Am 19. Dezember 2009 eröffnete der Aquapark nach 19 Monaten Bauzeit und 20.000 Euro Kosten. Die neue Wasserwelt will ein lebendiges Bergbau - Museum sein, eine Hommage an das Ruhrgebiet und seine Bewohner. Die Kumpelromantik fällt auch sofort ins Auge beim Betreten der Halle, im Foyer baumeln Kauenhaken von der Decke und glühende Kohle flammt im Kassenbereich.

Der Aquapark und das Revier

Der Aquapark ist in vier Reviere aufgeteilt. Das Erlebnis-Revier mit seinem 18 Meter hohen Förderturm in der Mitte ist dabei das Herzstück des Bergbaubades, hier befinden sich der Familienbereich, die Wasser-Eventlandschaft, sprudelnde Geysirbecken und ein Strömungsbecken. Bei schönem Wetter kann das Dach auch schon mal geöffnet werden und abends wird die 21 Meter hohe Glaskuppel verschiedenfarbig beleuchtet. Das Sport-Revier läd speziell alle Gesundheitsbewussten und Wettkampfsportler ein, hier ihre 25-Meter-Bahnen zu ziehen. Im Freibad-Revier kommen die Frischluftfanatiker auf ihre Kosten. Hier findet der geneigte Badegast einen Wasserfall, einen weiteren Whirlpool und Riesen-Wasser-Superrutschen. Das Gastro-Revier gibt es schließlich etwas für den Hunger danach.

Ein besonderes Ambiente

Für alle Liebhaber der Bergbautradition finden sich im Aquapark liebevolle Exponate einer vergangenen aber prägenden Zeit. Neben dem Förderturm als das Symbol des Parks sind einzelne Bereiche der Anlage und Bäder im örtlichen Jargon bezeichnet, es gibt Schächte und Flöze, Grubenlampen und großformatige Photos von Bergarbeitern an den Spinden. Der Aquapark Oberhausen ist ein echtes Highlight ist Deutschlands Badespaßlandschaft. Der Eintritt kostet für Kinder ab 1m bis 16 Jahre 3,50 Euro (Tageskarte 5,50 Euro), Ermäßigung 4,50 Euro (Tageskarte 6,50) und Erwachsene 5,50 Euro (Tageskarte 7,50 Euro). Der Aquapark ist täglich von 9 Uhr bis 21 Uhr geöffnet. Similar Posts:

    None Found


verwandte Beiträge

Deine Meinung:

Name [*]

Email [*]

Website

Kommentar schreiben