35. Mülheimer Theatertage 2010 - das Forum deutschsprachiger Gegenwartsdramatik

Autor: Caroline

Zum 35. Mal finden die ‘Mülheimer Theatertage – das Forum deutschsprachiger Gegenwartsdramatik’ dieses Jahr vom 15. Mai bis 03. Juni 2010 statt. Die sieben ‘Stücke’ werden in der Stadthalle oder im Theater an der Ruhr aufgeführt.

Die Mülheimer Theatertage Stücke 2010 ‘ werden vom Theaterbüro des Kulturbetriebes Mülheim an der Ruhr sowie der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen veranstaltet und finden an zwei verschiedenen Orten statt.

Mülheimer Theatertage – Aufbau und Bewertung

Seit 1976 finden jeweils im Mai/ Juni die Mülheimer Theatertage ‘ Stücke ‘ statt. Während diesen knapp drei Wochen werden sieben bis acht deutschsprachige Stücke , meist sogar Uraufführungen, gezeigt. Die Theatertage sind in ihrem Konzept einzigartig .

Die Bewertung erfolgt durch ein unabhängiges Gremium aus fünf Theaterschaffenden, Kritikern und Dramatikern, das nicht die Inszenierungen, sondern die neuen Stücke bewertet . Am Ende des Festivals wird der mit 15.000 Euro dotierte ‘ Mülheimer Dramatikerpreis ‘ verliehen. Zudem wird vom Publikum ein undotierter Ehrenpreis , der ‘ Publikumspreis der Mülheimer Theatertage ‘, vergeben.

Ziel ist es, Autorinnen und Autoren zu fördern , einen Überblick über das zeitgenössische , deutschsprachige Drama zu geben und die Leistungen auch dementsprechend zu belohnen .

Mülheimer Theatertage – Programm der ‘Stücke 2010′

Dieses Jahr werden sieben Stücke aufgeführt: ‘ Der goldene Drache ‘, ‘ Die Kontrakte des Kaufmanns. Eine Wirtschaftskomödie ‘, ‘ Kein Schiff wird kommen ‘, ‘ Die Beteiligten ‘, ‘ Diebe ‘, ‘ Für alle reicht es nicht ‘ und ‘ faust hat hunger und verschluckt sich an der grete ‘.

Die nominierten Autoren und Stücke kommen aus verschiedenen Regionen und gehören jeweils anderen Theatern an. Die Gastauftritte werden von dem ‘ Thalia Theater ‘ in Hamburg in Koproduktion mit dem ‘ Schauspiel ‘ Köln, vom ‘ Staatsschauspiel ‘ Dresden, vom ‘ Deutschen Theater ‘ Berlin, vom ‘ Schauspiel ‘  Wien, vom ‘ Düsseldorfer Schauspielhaus ‘, vom ‘ Burgtheater ‘ Wien (Akademietheater) und vom ‘ Schauspiel ‘ Stuttgart bestritten.

Mülheimer Theatertage – Auszeichnung

1987 erhielten die Mülheimer Theatertage den ITI-Preis des ‘Zentrum Bundesrepublik Deutschland des Internationalen Theaterinstituts e.V. der UNESCO’ für die Förderung der Autoren und der Aufrechterhaltung kulturellen Erbes in Form des zeitgenössischen Dramas .

Weitere Informationen zu den Mülheimer Theatertagen, zu dem Programm und den Aufführungen finden Sie hier …


verwandte Beiträge

Loading ...
Deine Meinung:

Name [*]

Email [*]

Website

Kommentar schreiben