Das Ruhrgebiet – Sehenswürdigkeiten in vielen Facetten

Autor: Caroline

Die meisten Menschen verbinden das Ruhrgebiet mit Kohlenstaub, hässlichen Städten und einer langweiligen Landschaft. Doch den Kohlenstaub gibt es schon lange nicht mehr, die Städte sind interessant und die Landschaft weist einen ganz eigenen Reiz auf. Ein Urlaub im Ruhrgebiet bietet viel Abwechslung mit einem reichhaltigen Kultur- und einem großen Freizeitangebot.

Das gesamte Unterhaltungsprogramm finden Sie auf der Seite . Wo gibt es eine große Auswahl an hochwertigen Casinos in der Gegend.

Artikelgebend sind Sehenswürdigkeiten im Ruhrgebiet.

Oberhausen – eine Stadt mit Schloss und Burg

Wenn Sie Ihre Ferien in einer ungewöhnlich interessanten Umgebung verbringen möchten, sollten Sie Ihren Urlaub im Ruhrgebiet planen. Sie finden beispielsweise Ferienhäuser von atraveo an attraktiven Standorten, von denen aus Sie die Region gut erforschen können. Oberhausen liegt relativ zentral, in der Stadt gibt es noch viele historische Bauwerke, die einen Besuch wert sind. Zur wenig bekannten klassizistischen Schlossanlage in Alt-Oberhausen gehört das Landschaftsschutzgebiet Kaisergarten, Oberhausens älteste Parkanlage. Auf dem riesigen Areal stehen einige Platanen mit so hohem Alter, dass sie als Naturdenkmal eingestuft wurden. Sehenswert ist auch die Burg Vondern in Osterfeld. Die aus dem dreizehnten Jahrhundert stammende Burganlage der Herzöge und Grafen von Kleve steht bereits seit 1985 unter Denkmalschutz. Der in der Zeit von 1927 bis 1929 errichtet Gasometer Oberhausen bildet heute das Wahrzeichen der Stadt und gehört zu den wichtigsten Industriedenkmälern Deutschlands. An ihm beginnen die “Route der Industriekultur” sowie die “Europäische Route der Industriekultur”, an der sich auch die faszinierende Zeche Zollverein Essen befindet.

Duisburg – ein Hafen und ein Zoo mit großer Anziehungskraft

Duisburg liegt wie Essen an der “Route der Industriekultur” . Die Stadt zeichnet sich durch ein riesiges Angebot an kulturellen Einrichtungen sowie einer Vielzahl von regelmäßigen Veranstaltungen aus. Bekannt sind insbesondere das alljährlich stattfindende Klavierfestival Ruhr und das Traumzeit-Festival. Der Duisburger Hafen gilt als der größte Binnenhafen weltweit und gehört zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Obwohl mitten in Deutschland gelegen, besitzt er Seehafen-Status, da er zum einen über einen Freihafen verfügt und zum anderen im Linienverkehr mit flussgängigen Schiffen neben den europäischen Häfen auch Afrika und den Vorderen Orient bedient. Im Duisburger Zoo, einer weiteren Attraktion der Metropole, sehen Sie unterschiedlichen Tierarten, die wie in ihrer natürlichen Umgebung gemeinsam auf großen und entsprechend gestalteten Arealen leben. Tafeln erklären die Zusammenhänge und geben Ihnen wichtige Hinweise auf Arten- und Naturschutz. Durch riesige Glasscheiben haben Sie einen uneingeschränkten Blick auf die Fauna und Flora des jeweiligen Kontinents. Ein spannender Ausflug nicht nur für Kinder.

Eine abwechslungsreiche Region mit vielen Möglichkeiten – das Ruhrgebiet

Unerwartet vielfältig präsentiert sich das Ruhrgebiet. Natur, Kultur und historische Bauwerke bilden eine faszinierende Kombination, wie sie abwechslungsreicher kaum sein kann. Die “Route der Industriekultur” ermöglicht zudem einen Einblick in eine spannende Industriegeschichte und ist nicht nur für Technikfreunde hochinteressant.

Image: Habicht – Fotolia


andere interessante Beiträge

Funktion nicht existent
Deine Meinung:

Name [*]

Email [*]

Website

Kommentar schreiben