Beiträge vom: August, 2011

Das Gasometer Oberhausen gehört zu den bedeutendsten Ausstellungsorten Oberhausens und ist zweifelsohne der höchste von ihnen. Der 100 Meter hohe Raum bietet die Möglichkeit, über einen weiten Teil des Ruhrgebiets zu blicken, und bildet auch das Wahrzeichen der Stadt. Dieses Jahr zeigt das Gasometer eine besondere Ausstellung, die die Weltoffenheit des Ruhrgebiets unterstreicht.

Die Ausstellung „Magische Orte“ im Gasometer Oberhausen ist der dritte Teil der Trilogie, welche sich der Schönheit und Erhabenheit der Natur und menschlichen Kultur widmet. Unterstützt wird die Ausstellung von Deutschlands größtem Reiseveranstalter TUI, sowie der deutschen UNESCO-Kommission . Sie zeigt beeindruckende und hochwertige Fotografien von zahlreichen Monumenten menschlicher Kultur und der Natur unseres Planeten. [...mehr]


Die Hochschule Bochum ist nach der Ruhr-Universität die zweitgrößte Hochschuleinrichtung der Stadt. Mit ihren internationalen Studiengängen und Schwerpunkten ist die Bochum University of Applied Sciences – so der internationale Name der Hochschule – weit über die Grenzen des Ruhrgebiets bekannt.

Die Hochschule Bochum , kurz BO, wurde 1972 gegründet und konzentrierte sich frühzeitig auf eine praxisnahe Vermittlung von Wissen und berufsspezifischen Qualifikationen . Projektarbeiten, Praktika und Auslandssemester gehören ebenso zum Studium wie grundlegende Vorlesungen und Seminare. Die angebotenen Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaft und Engineering gliedern sich in solche mit einem Bachelor-Abschluss und darauf aufbauende Master-Studiengänge, einige davon können als Teilzeit- und Duale Studiengänge absolviert werden. [...mehr]