Beiträge vom: Juli, 2009

Ein Doppelkonzert von Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims begeistert am 19. und am 20. November 2009 in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen die Fans!

„Das hat die Welt noch nicht gesehen“ – unter dem Motto des Nr. 1 Hits von der aktuellen CD des „Wettsingen in Schwetzingen: Söhne Mannheims vs. Xavier Naidoo solo“ gehen jetzt die Mannheimer Künstlerformation und der Solo-Sänger gemeinsam auf Tour. Ein Doppelpack, der vielen Musikfans gefallen dürfte – denn die Künstler singen zum ersten Mal – seit der offiziellen „Trennung“ – gemeinsam und nicht unplugged. Für die Fans ein doppelter Musikgenuss!!! [...mehr]


Das „Soul am See 2009“ in Duisburg verspricht auch bei seinem 15. Geburtstag wieder gute Unterhaltung in Sachen Soul, Grooves, Moves, Funk und Disco. Fein, aber klein könnte man das Soul-Festival nennen, das auch dieses Jahr wieder im Strandbad Duisburg-Wedau stattfinden wird – am 8. August ist es soweit. Wer die Karten im Vorverkauf erwirbt, bezahlt nur 12 Euro, für Sparfüchse gehts aber noch billiger – mit der entsprechenden “Stadtwerke Partnercard”.

Nicht zu viel, auch wenn nur vier Acts auftreten werden. Denn mit Cassandra Steen ist immerhin eine Künstlerin dabei, die bereits mehrere Top Ten-Hits aufweisen kann. Bei „Soul am See 2009“ kann man sich im Duisburger Strandbad, wo sonst auch Wasserski gefahren wird, von der einzigartigen Mischung der Stuttgarterin überzeugen, die Soul und poetische Texte auf Deutsch so kombiniert, dass man denken könnte, Soul wäre eine deutsche Erfindung.

Aber auch die anderen Künstler haben es in sich: mit Jamirolike steht hier die wohl beste Jamiroquai-Cover-Band auf der Bühne, die es wohl wieder schaffen wird, durch das komplette Repertoire der britischen Groove-Meister auch noch dem Letzten die Schweißperlen auf die Stirn zu treiben.

Die anderen 2 Acts beim diesjährigen „Soul am See” in Duisburg sind [...mehr]


Vom 18. bis 26. August lädt das BERO Zentrum wieder zu einer besonderen Ausstellung in seine Ladenstraßen ein: die Seifenkisten fahren vor!

Eine Faszination, die schon seit 1900 für Spaß und Spannung sorgt – das Seifenkistenrennen. Es gibt sie in groß und klein, für die Klassen: Junior und Senior. Und der Deutsche Seifenkisten Derby e.V . hat sogar eigene Bauvorschriften entwickeln, die eingehalten werden müssen, um bei den Rennen starten zu können.

So gibt es zum Beispiel bei den Junioren eine einheitliche Form und drei unterschiedliche Größen. Die Senioren-Seifenkisten unterliegen zwar sehr strengen Bauvorschriften – dafür sind der Phantasie, bei der Gestaltung der Fahrzeuge, keine Grenzen gesetzt. Meistens als Liegefahrzeuge gebaut, bringen die Senioren Flaschen, Flugzeuge, UFOs und andere „abgefahrene“ Fahrgestelle auf die Strecke. Ein Wettbewerb der Kreativität, der nicht nur den Teilnehmern, sondern vor allem den Zuschauern sehr viel Spaß bereitet. [...mehr]


Weltmusik und internationales Straßentheater aus vierzehn Ländern bietet das Micro! Festival in Dortmund. Auf dem Platz vor dem Rathaus sind vom 14. bis 16. August 2009 Shows und Veranstaltungen von sechzehn verschiedenen Ensembles zu sehen.

Direkt zum Ferienende geht es noch einmal hoch her. Wenn die Künstler und Künstlerinnen aus aller Welt die Zuschauer begrüßen koennen sich Gaeste des Specktakels auf die Ergebnisse spannender künstlerischer Prozesse freuen.

Die erstaunlichste ‘kulturelle Brücke’ schlagen diesmal wohl MoZuluArt aus Zimbabwe , die eine unglaubliche Symbiose klassischer Mozart -Kompositionen mit den Rhythmen der Völker Südafrikas präsentieren.

Kunst und Kultur beim Micro! Festival

Starteten wird das Festival auf der großen Bühne mit dem deutsch-italienischen Ensemble Marammé , das den Zuschauer mit dem närrischen Leben des ‘Frate Nunzio’ bekannt macht. Danach folgt Akrobatik der besonderen Art mit dem kroatisch-deutschen Duo ‘Oko Sokolo’ , das mit einem preisgekrönten Drahtseilakt aufwartet. Zu guter Letzt wird die [...mehr]


Ein schöner Sommerabend, nette live Musik, leckere Cocktails und sommerliche Snacks – am 25. Juli 2009, ab 18.00 Uhr wird die Oberhausener City zum 5. Mal zur Bühne dieses schönen Sommer-Events.

In verschiedenen Bars, Kneipen und Restaurants wird es an diesem Abend nicht nur Genüsse für den Gaumen, sondern auch „leckere Happen“ für die Ohren geben. Zu unterschiedlichen Zeiten werden rockige live Bands aus dem Ruhrgebiet – aber auch internationale Künstler – mit ihrer Musik den genüsslichen Abend begleiten.

10 verschiedene Gaststätten aus Oberhausen machen bei der 5. Musik-Sommer-Nacht mit:

  • Alter Hut
  • Café Extrablatt
  • Café Bar Transatlantik
  • Café Lux
  • Don Alfonzo
  • Gdanska
  • Martinique
  • Ristorante Salvatore
  • Täglich
  • Uerige-Treff

Sowohl in den Lokalen als auch draußen auf den vier aufgebauten Open-Air-Bühnen werden Bands wie „Prime Time“, „Joseph & Blue Grand“, „Los Bandoleros“, „The Sputniks“ oder „Sebastiano“ für gute Stimmung und ein unvergessliches Erlebnis sorgen.

Neu in diesem Jahr ist die „Band-eigene“ „Seasick Fish“-Bühne auf der Marktstraße. Hier werden zunächst (ab ca. 19.00 Uhr) die Vorbands „Legal Eagel“ und „Sadurbia“ Gas geben. Im Anschluss können sich die Besucher von dem einzigartigen und immer wieder überraschenden Still der Wittener Rocker von „Seasick Fish“ überzeugen. [...mehr]


Autor: Caroline

Eines der bedeutensten Theater Deutschlands ist das Musiktheater im Revier. Es steht am Kennedyplatz in Gelsenkirchen. Das Musiktheater wurde 1959 erstmalig eröffnet und hat auch heute immer etwas zu bieten.

Im Musiktheater im Revier finden viele Aufführungen statt, von der Oper bis zum Musical . Musikfreunde kommen hier immer auf ihren Geschmack . Das Musiktheater bsteht aus einem sogenannten “Großen Haus” und einem “Kleinen Haus”. In dem Kleineren finden Aufführungen für bestimmten Gruppen statt, wie zum Beispiel Schüler. Dieses haus fasst 325 Plätze. Das MiR steht seit 1997 unter Denkmalschutz .




[...mehr]


Der König ist tot – es lebe der König! Nach dem überraschenden Tod von Michael Jackson können sich die Menschen in Oberhausen und Umgebung auf die Show über den King of Pop freuen!

Es wird ein Highlight für alle Michael Jackson Fans: Die Original-Show aus London über das Leben des Superstars quartiert sich für einige Tage in der König-Pilsener-Arena am Oberhausener Centro ein. Der Kartenvorverkauf beginnt schon an diesem Samstag. “Thriller” läuft seit Jahren erfolgreich im Londoner West End und war bereits mehrfach auf Tournee in Großbritannien. [...mehr]


Vom 14. August bis zum 24. August findet wieder das Sommerfest an der Grugahalle in Essen statt.

Das beliebte Sommerfest in Essen hat sich zu einem festen Bestandteil in der Veranstaltungsszene etabliert und auch dieses Jahr wird es ein Event sein, welches Spaß und gute Laune für Groß und Klein garantieren wird.
Die offizielle Sommerfest Eröffnung wird am 15. August 2009 um etwa 17 Uhr stattfinden und wird mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet.

Das beliebte Sommerfest in der Grugahalle in Essen startet am 15. August mit dem traditionellen Fassanstich.

Ein besonderes Highlight stellt der Trödelmarkt dar, welcher sich zum einem der größten seiner Art in Deutschland entwickelt hat. Wobei der ja eher was für Erwachsene ist.

Einmalig überhaupt dürfte sein, dass Kinder bis zu 12 Jahren auf der dafür vorgesehen Fläche mit Kindgerechten Waren trödeln können, ohne dafür zu bezahlen.

Sonst sind Kinder sicher auf dem Kirmesplatz besser aufgehoben, der täglich von 14.00 bis 22.00 Uhr und Samstag & Sonntag ab 11.00 Uhr geöffnet ist.

Dann erwarten rund 60 Schausteller die Besucher, welche mit ihren Fahrgeschäften und Attraktionen einen weiteren Besuchermagneten darstellen und auch in diesem Jahr auf dem Sommerfest an der Grugahalle in Essen für ein erstklassiges Kirmesvergnügen und einen unvergessliches Familienerlebnis sorgen werden.

Veranstaltungsort ist die Grugahalle in Essen
Norberstrasse
45131 Essen
Telefon: 0201 – 72 44 290 [...mehr]


Oberhausen rockt! Am 7. und 8. August 2009 verwandeln zum zehnten Mal 21 Bands den Oberhausener Olga-Park in eine Rock-Wiese. Der Clou – auch der Oberhausener Nachwuchs wird in diesem Jahr das Festival mit aufmischen.

Zu den Top-Acts des Festivals zählt sicherlich „Sondaschule“. Bei ihrem Heimspiel feiern die Musiker ihr 10-jähriges Bestehen und werden sicherlich wieder einen unvergesslichen Auftritt hinlegen. Als internationales Highlight wird das schwedische Quartett „The (International) Noise Conspiracy“ von ihren Live-Qualitäten überzeugen. Aus England wird „The Chapman Family“ anreisen, um bei Olgas Rock mitzuspielen.

Aber auch andere bekannte und unbekannte Bands werden schon von ihren Fans mit Spannung erwartet. Die Besucher können sich auf die vier Ladies aus Norwegen von „Katzenjammer“ freuen. Mit genauso viel Spannung werden die Tomte-Supportler aus Münster von „Ghost of Tom Joad“ erwartet. Und auch „Mofa“ aus Hamburg wird die Zuschauer mit einem coolen musikalischen Act erfreuen.
“Pöbelei & Poesie” werden sicherlich die Künstler von „Auletta“ bieten – schließlich heißt ihr neues Album so. Die Band „Mikroboy“ sind zwar gerade erst dabei ihr erstes Album zu veröffentlichen, allerdings sind sie als Act im Olga-Park genau richtig. [...mehr]


Direkt auf dem ehemaligen Deutsche-Bahn-Betriebswerk Bochum-Dahlhausen kann man Eisenbahngeschichte hautnah erleben. Im Süden der Stadt Bochum finden Liebhaber alter Loks ein Paradies auf auf 46.000 m². Das somit größte private Eisenbahnmuseum Deutschlands informiert nun schon seid 1977 Besucher unter denen vor allem viele Familien sind, Denn das Eisenbahnmuseum ist ein Spaß für die ganze Familie.

Die gesamte Anlage des ehemaligen Bahnbetriebswerkes Bochum -Dahlhausen steht unter Denkmalschutz. Die deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e.V. ist vor allem stolz auf den Mittelpunkt des Museums , den 14-ständigen Lokomotivschuppen Diese beinhaltet eine 20-Meter-Drehscheibe , einen Wasserturm, Werkstätten und Lokomotivbehandlungsanlagen wie Bekohlungsanlage, Wasserkran und Sandturm. Auch eine betriebsfähige 600mm Feldbahn ist vorhanden.

Das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen

Es gibt viel  über die Geschichte der Eisenbahn zu entdecken und das macht auch den kleinen Besucher Freude, denn die Kids können im Freien herum tollen und ein echtes Stück Geschichte erkunden. Nicht nur Züge werden ausgestellt, das Museum unterhält einen Museumszug, der die Besucher auf eine historische Zugfahrt einlädt! Das Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen macht Geschichte für den Besucher erlebbar und bietet einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der Eisenbahn.

Eine Reise durch die Zeit – im  Eisenbahnmuseum  Bochum-Dahlhausen

Besucher können im Eisenbahnmuseum Bochum- Dahlhausen eine Reise in eine längst vergangene Zeit vagen. Das Verwaltungsgebäude des historischen Bahnhofes Dahlhausen zeigt in ganz im post-modernen Stil die Geschichte der Dampflokomotive sowie verschiedenen Exponate aus der Zeit um 1900. Alte Fahrkartenautomaten, Fotos und Zeittafeln veranschaulichen den damaligen Lebensstil und veranschaulichen sehr gut die Entwicklung der Bahn. Auch über die Arbeitsbedingungen und die Abläufe in der Betriebsleitung wird der Besucher anhand eines originalen “ Zugüberwachungsplatzes ” informiert. Gerade bei schönem Wetter hat das Eisenbahnmuseums Bochum-Dahlhausen seinen ganz besonderen Charme.

Öffnungszeiten:
o 1. März bis 13. November 2011
o Di-Fr, So + Feiertage jeweils 10-17 Uhr
o Winterpause: 14. November 2011 bis 29. Februar 2012

Eintrittspreise:
o Erwachsene: 6,50 Euro
o Kinder (6-14 Jahre): 3,50 Euro
o Familie (2 Erw. + Kd.): 16,00 Euro [...mehr]