Beiträge vom: Mai, 2009

Unter dem Titel „Die ganze Welt an einem Tag“ eröffnet das Centro Oberhausen ein neues Highlight des Sommers 2009: Eine Sandskulpturen-Landschaft der ISY-SandKunst. Vom 30. Mai bis zum 30. August 2009 können Sandkünstler verschiedener Nationen und Länder ihre Kunstwerke zur Schau stellen.

Aus rund 1.200 Tonnen Sand und Wasser werden auf dem Platz der Guten Hoffnung an der Centro-Promenade verschiedene Sehenswürdigkeiten der Welt und typische Besonderheiten einzelner Länder nachgebildet.

Für Stimmung sorgt die Beleuchtung der Ausstellung , die besonders in abends zur Geltung kommt.  Spaß – nicht nur für Kinder – bietet ein Sandkasten, in dem die Skulpturen mit echtem Skulpturensand nachgebaut werden können. Und letztendlich sorgt auch ein kleiner Gastronomie-Strand für die nötige Erholung nach dem Besuch der Ausstellung oder nach einer Shopping-Runde im Centro. Die ganze Welt an einem Tag ist sicherlich ein Freiluft-Vergnügen für die ganze Familie. [...mehr]


Am Pfingstsonntag (31.05.2009) findet zum 59. Mal das traditionelle Radrennen um den Großen Preis der Möbelstadt Rück in Oberhausen statt. Auf dem 4 km langen Rundkurs werden knapp 600 Fahrer in verschiedenen Klassen ihre Leistungen unter Beweis stellen.

Sowohl Einzelfahrer als auch Mannschaften aus verschiedenen Ländern (Deutschland, Polen, Dänemark, Tschechien, Slowakei, Belgien, Holland, Schweiz, Australien,  Neuseeland und Südafrika) haben sich bereits zu dem Oberhausener Radsport-Ereigniss angemeldet und die Veranstalter erwarten auch eine rege Beteiligung von Zuschauern am Streckenrand. [...mehr]


Bereits im Januar 2008 haben sich fünf tierärztliche Kleintier-Praxen in Oberhausen zusammengeschlossen, um einen Sieben-Tage-die-Woche Notdienst für Tiere im Notfall zu ermöglichen: Die „Arbeitsgemeinschaft Tierärztlicher Notdienst Oberhausen“.

Seitdem können Tierbesitzer ihre Lieblinge im Notfall auch am Wochenende oder an Feiertagen während der Bereitschaftssprechstunden einem Tierarzt vorstellen.

Abwechselnd stehen Tierhaltern und ihren Tieren die Praxen:

  • Haack in Schmachtendorf
  • Büttner in Sterkrade
  • Lüßen ind Königshardt
  • Volbracht in Buschhausen und
  • Kallert in Duisburg-Neumühl

mit Rat und Tat zur Seite.

Jeweils eine der Praxen ist an den Wochenenden oder Feiertagen telefonisch erreichbar und zu bestimmten Sprechzeiten besetzt. [...mehr]


Vom 10. Juni bis zum 15. Juni 2009 geht es in Oberhausen-Sterkrade wieder rund – mit der Sterkrader Frohnleichnamskirmes beginnt in Oberhausen die 5. Jahreszeit!

Die Tage werden länger, die Tage werden wärmer und das bedeutet, dass die Sterkrader Frohnleichnamskirmes nicht mehr lange auf sich warten lässt. Die Kirmes hat sich in den letzten Jahren zu einer der größten Innenstadt- und Straßenkirmessen Deutschlands entwickeln können. Und auch in diesem Jahr werden wieder mit bis zu einer Million Besuchern gerechnet. [...mehr]


Am 16.05.2009 findet auf dem Gelände der GMVA die 8. Oberhausener Fahrradbörse statt.

An der Liricher Straße 121 kann man sich von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr an zwölf verschiedenen Aktionsständen über alle Themen rund um das Radfahren im Jahre 2009 informieren.

Im Mittelpunkt steht aber auch in diesem Jahr wieder die private Fahrradbörse . Wer also ein altes Fahrrad zu stehen hat und es trotz des schönen Wetters nicht mehr ausfahren möchte, kann es hier tauschen oder verkaufen. Eine gute Möglichkeit ist aber auch ein zu klein gewordenes Kinderfahrrad gegen ein größeres zu tauschen.
Aber nicht nur gebrauchte Räder kann man erstehen. Zum ersten Mal beteiligt sich auch ein Fahrradhaus an der Börse. Das Radhaus Paschen stellt hier die seine Neuheiten im Bereich der Kinderräder, Freizeiträder, aber auch Zubehör und Accessoires vor. [...mehr]


Vom 4. bis zum 16. Mai steht im BERO Zentrum der „Lebensraum Wasser“ samt seiner Bewohner im Mittelpunkt einer Ausstellung.

Auf den Ladenstraßen des Einkaufszentrum in Oberhausen zeigt die Ausstellung der Agentur von Oliver Schönrock eine große Anzahl und Auswahl an Lebewesen in Aquarien, Sumpfbiotopen, Terrarien und Freigehegen. Die Fische, Amphibien und Reptilien haben sich im Laufe der Evolution perfekt an den Lebensraum am und im Wasser angepasst. Diese Ausstellung soll zeigen, dass das Leben nur mit Wasser möglich ist und den Besuchern einen Einblick in die Vielfalt der Tierarten geben, die mit den Menschen den Lebensraum Wasser teilen. [...mehr]